Storytelling – So lassen sich technische Details emotional aufladen

Sehen ist bekanntlich stärker als hören. Daher sind Bilder wichtiger als Text, besonders bei Präsentationen, denn Fakten alleine begeistern uns nicht. Leider setzen viele Menschen im beruflichen Kontext immer noch verstärkt auf die altbekannten Horrorfolien – also mit Inhalten und Zahlen überfüllte Präsentationen.

Der Mensch ist ein visuelles Wesen. Daher ist das, was er sieht, auch um ein vielfaches wirkungsvoller als das, was er hört. Sehen bedeutet Wahrnehmung, Verständigung und Wissenstransfer. Mit einer Präsentation, die auf visuelle Reize setzt, werden Botschaften zu Erlebnissen und Fakten zu spannenden Abenteuern. Denn Fakten alleine begeistern nicht. Bilder erzeugen sofort Emotionen und Reaktionen – anders als Texte, die man erst lesen und dann auch noch verstehen muss. Bilder prägen sich visuell in unsere Gedanken ein und entfalten ihre eigene Dynamik. Wie es möglich ist, das Publikum nicht zu ermüden, sondern emotional zu erreichen, erfahren Sie mithilfe der folgenden Tipps.

 

Lesen Sie hier weiter

Veröffentlicht 21.06.2018 / Medium: marconomy – Das B2B-Portal / Autor / Redakteur: Uwe-Jürgen Günter-von Pritzbuer / Lena Höhn