Butter and Salt wird Mitglied im CURPAS e.V.

CURPAS e.V. bietet als Verband ein breites Netzwerk für unterschiedlichste Akteure aus der UAS-Branche und unterstützt diese bei der Kooperation in verschiedensten Projekten. Mit dieser Arbeit soll der Wirtschaftsstandort Berlin/Brandenburg gefördert sowie der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen unterstützt werden.

In den vergangenen Jahren konnte sich Butter and Salt als strategische Marketing- und Vertriebsberatung in der UAS-Branche etablieren. „Ca. 50% unseres Umsatzes generieren wir mittlerweile in der Branche der unbemannten Systeme“, so Florian Schildein, geschäftsführender Gesellschafter der Butter and Salt GmbH. Aus diesem Grund entschied sich das Berliner Beratungsunternehmen für die Mitgliedschaft. „Durch die vielfältigen Aufträge von national und international agierenden UAS-Unternehmen konnten wir uns ein breitgefächertes Know-how für diesen Markt aneignen. Als einziger Dienstleister bieten wir Branchenerfahrung sowie Marketing- und Vertriebskompetenz für den UAS-Markt an“, erklärt Schildein weiter.

Da CURPAS die nachhaltigen Marktentwicklungen seiner Mitgliedsunternehmen fördert, beispielweise durch die Initiierung und Forcierung von markt- und wettbewerbsfähigen Systemlösungen, wurde auch von seitens des Verbands die Anmeldung eines marketingunterstützenden Unternehmens begrüßt. „Jedes Produkt, sei es Hardware, Software oder eine Dienstleistung benötigt funktionierende Marketing- und Vertriebsstrategien. Aus diesem Grund freuen wir uns, mit Butter and Salt ein Mitglied gewonnen zu haben, dass eine breite, internationale Erfahrung in der UAS-Branche aufweisen kann“, freut sich Dr. Christina Eisenberg, Projektleiterin bei CURPAS e.V. Schildein ergänzt: „Als kleiner Teil des Wirtschaftsstandortes Berlin/Brandenburg sehen wir es als wichtig an, uns bei einem Netzwerk einzubringen, dass eine der weltweiten Zukunftsmärkte unterstützt und fördert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!“

 

Pressemitteilung Butter and Salt / 07.05.2018