Butter and Salt baut Beratungskapazitäten aus

Aufgrund der starken Nachfrage bauen wir unsere Kapazitäten weiter aus. Diese kommen besonders unseren Bestands- und Neukunden in den Industriezweigen Elektronikfertigung und unbemannte Technologien zu Gute. Besonders der Standort in Bayern wird mit einem Berater vor Ort verstärkt.

Bereits im April wurde der erste Schritt des Kapazitätsausbaus begonnen. Mit Katharina Niesert wurde eine erfahrende Marketingspezialistin gewonnen, die in den letzten Jahren in New York beim German Center for Research and Innovation (GCRI) den Forschungs- und Entwicklungsstandort Deutschland vermarktete.

«Wir freuen uns mit Katharina eine Kollegin gefunden zu haben, die aufgrund ihrer Auslandserfahrung neue Möglichkeiten in Nordamerika eröffnet», erklärt Jennifer Schildein, Personalverantwortliche bei Butter and Salt.

Niesert wird sich daher verstärkt um internationale Kunden sowie mögliche Aktivitäten in Nordamerika kümmern, da gerade in diesem Bereich verstärkt Anfragen deutscher Maschinenbauer bei Butter and Salt in den letzten anderthalb Jahren eingegangen sind.

Im Juli wird das Team von Butter and Salt mit Tom Weber weiter verstärkt. Weber war in den letzten Jahren als Netzwerkmanager beim Cluster für Mechatronik und Automation in Bayern angestellt. «Tom Weber ist ein erfahrener Marketing- und Vertriebsspezialist für Elektronik, Mechatronik, Automation, Robotik und Maschinenbau. Wir kennen uns seit mehreren Jahren und daher freut es mich auch persönlich, ihn bei uns im Team zu begrüßen», erklärt Florian Schildein, geschäftsführender Gesellschafter. Weber wird den süddeutschen Raum bearbeiten und sich dabei besonders auf Bayern konzentrieren.

«Auf Grund seiner Clusterarbeit ist er exzellent vernetzt und kann somit unseren Kunden auch abseits des Marketings und Vertriebs in vielen Bereichen eine effektive Hilfe sein», ergänzt Jennifer Schildein.

«Gerade aus Bayern haben wir in den letzten Monaten verstärkte Anfragen erhalten. Die Bereiche Elektronikfertigung und unbemannte Technologien sind dabei die treibenden Kräfte. Daher war es nach der Gründung des Münchner Büros unumgänglich, die Beratungskapazitäten dort weiter auszubauen», erklärt Schildein. Des Weiteren verzeichnete Butter and Salt steigende Anfragezahlen aus der Schweiz, Norditalien, Frankreich und Österreich. «Mit Katharina Niesert und Tom Weber werden wir diesen beiden Entwicklungen, sowie dem Interesse unserer Bestandskunden an Marketingdienstleistungen in Nordamerika gerecht», freut sich Schildein.